Hertz-Mietwagen ab sofort auch bei Postfilialen verfügbar

Autovermietung und Deutsche Post starten Pilotphase an 13 Standorten

02.05.2017

Kunden der Hertz Autovermietung können ihren Mietwagen ab sofort auch bei ausgewählten Filialen der Deutschen Post abholen und zurückgeben. Während einer zwölfmonatigen Pilotphase ist der neue Service an 13 Standorten in Bad Homburg, Dieburg, Frankfurt, Heidelberg, Mainz, Mannheim, Ludwigshafen und Wiesbaden verfügbar. Angeboten werden Pkws von der Economy- bis zur Intermediate-Klasse.

„Wir freuen uns, durch die Kooperation mit der Deutschen Post unser Stationsnetz in Deutschland ausbauen zu können. Vielen Kunden bieten wir so künftig einen kürzeren und damit komfortableren Weg zu ihrem Mietwagen“, sagt Tobias Ruoff, Country Manager Germany bei der Hertz Autovermietung.

„Mit rund 27.000 Verkaufsstellen, davon über 13.000 Filialen, betreibt die Deutsche Post eines der größten Verkaufsstellennetze in Deutschland. Durch die Annahme und Ausgabe der Mietwagenunterlagen bei gleichzeitiger Feststellung der Personalien sind wir der ideale Partner für die Firma Hertz, um ihr Stationsnetz und ihre Kundennähe zu erweitern. Die Ausgabe und Annahme von Fahrzeugunterlagen bieten wir in den Filialen in hoher Qualität an“, erläutert Holger Bartels, Mitglied des Bereichsvorstands Post-eCommerce-Parcel und zuständig für das komplette Verkaufsstellennetz in Deutschland.

Und so funktioniert es: Kunden buchen ihren Mietwagen auf www.hertz.de und bestellen das Fahrzeug dabei direkt zur gewünschten Filiale. Hertz informiert die Postfiliale über die anstehende Anmietung und stellt den gebuchten Mietwagen zur Verfügung. Die Fahrzeugübergabe an den Kunden erfolgt durch
den Filialpartner der Deutschen Post, der dabei die erforderlichen Unterlagen wie Führerschein und Mietvertrag prüft. Die Rückgabe des Fahrzeugs kann ebenfalls dort erfolgen.

Nach Ablauf der Pilotphase soll dieser Service auf weitere Standorte der Deutschen Post ausgeweitet werden.